Neu in Niederbayern: Murgesen aus Apulien

Neu in Niederbayern: Murgesen aus Apulien Im schoenen Niederbayern, genauer in Patersdorf, unweit von Deggendorf, finden Sie ab jetzt immer wieder neue Murgesen aus Apulien (hier gehts zur homepage). Caroline Moebius, die in Klassischer Reitkunst arbeitet und auf Barockpferde abonniert ist, hat nun den Murgesen fuer sich entdeckt. Gemeinsam gehen wir in Apulien auf Murgese-Tour und suchen passende Exemplare aus. Fuer beide SEiten gibt es dabei viel Neues zu entdecken und dazuzulernen. Nebenbei entspannen wir uns bei koestlichen Mittagsessen meines Teams, die ebenfalls fuer einige Verzueckungen sorgte. Die bessere Haelfte von Caroline Moebius, der fuer den Transport der schwarzen und silbernen Perlen verantwortlich zeichnet, kann sich kaum losreissen von der langen Tafel apulischer Delikatessen und traeumt beim Abschied schon vom naechsten Mal … Caroline Moebius 0176.32122953

Erster nach Frankreich vermittelter Murgesehengst

Voilà:  Ein 3-jaehriger, gekoerter Murgesehengst, der tatsaechlich als Louis Vuitton in Apulien registriert wurde, kam gestern wohlbehalten in seiner neuen Heimat Frankreich an. Nomen est omen. Die neue Besitzerin hatte von unserem Lieblingspferdetransportunternehmen aus Griechenland an einem Treffpunkt in Deutschland den Hengst uebernommen und fuhr ihn hoechstselbst zu seinem neuen Reitstall in Frankreich. Laessig und selbstbewusst sind die Bilder, die uns von ihm erreichen. Vom ersten Schritt aus dem Trailer zeigt er Klasse, begruesst staunende Reiter des neuen Stalls, die noch nie einen seiner Art begutachten durften, und Pferdekollegen, die neugierig ihre Nasen aus den Boxen stecken, mit eleganter Distanz. In den darauffolgenden Tagen wird er Bekanntschaft machen mit dem elektrischen Weidezaun, der in Apulien hoechst selten Verwendung findet. Ausnahmslos alle Junghengste werden noch vor der Koerung von der Weide oder den Waeldern der Murge hereingeholt und kehren dann nicht mehr auf Weideland zurueck. In Apulien sieht man ausschliesslich Stutenherden mit ihren Fohlen in Freiheit, diese dann allerdings das ganze Jahr ueber und bei jedem Wetter. Hengste leben beim Zuechter in Apulien ueblicherweise in der Box. Nur in Privatbesitz findet man Offenstallhaltung, die allerdings auch nicht immer dem entspricht, was man sich in Mitteleuropa unter Offenstallhaltung vorstellt. Daher wird auch […]

Logo Murgese Horse Agency Apulien

Wir von parcopiano bemuehen uns stets nach Kraeften um jedem einzelnen Kaufinteressenten passende Murgesevorschlaege zu unterbreiten. Die Kaufentscheidung koennen wir natuerlich niemandem abnehmen, da diese von vielen individuell verschiedenen Faktoren abhaengig ist. Da der Pferdekauf eine weitreichende Entscheidung ist, die fuer viele Jahre Bestand haben soll, sehen wir es allerdings als unsere Aufgabe an, dank Auswahl der Verkaeufer, die auf jahrelanger Erfahrung beruht und Tierarztvisite sowie dem zweisprachigen Kaufvertrag und anderen Kontrollmechanismen moeglichst viele Risiken auszuschliessen. Wir freuen uns, dass uns viele unserer KaeuferInnen treu bleiben und uns mit Fotos ihrer Murgesen auch noch Jahre spaeter beschicken. Ausserdem ist es essentiell zu verfolgen, wie sich ein Murgese aus Apulien z. B. im Winter in der Schweiz macht oder im Sommer am Bodensee. Das neue Habitat birgt neue Herausforderungen fuer die Pferde, die nur in Italien gezuechtet werden duerfen und die sich bis vor einigen Jahren vor allem und ausschliesslich auf italienischem Terrain aufhielten.  Eine unserer Murgesekaeuferinnen hat sich fuer uns an die Arbeit gemacht und ihre Freizeit geopfert um uns ein Logo zu basteln. Das finden wir grossartig. Nochmals vielen herzlichen Dank!

Kooperationspartner in Deutschland

Murgesen zum anfassen, arbeiten, probereiten und zum Verkauf bei unserem Kooperationspartner in Deutschland www.t i c a r o.de Endlich ist es soweit: Wer nicht nach Apulien kommen kann um die Heimat des Murgesen zu besuchen und die Rasse zu studieren, dem bietet sich ab jetzt die Moeglichkeit bei Caroline Moebius’ Barocker Reitkunst im schoenen Niederbayern Murgesen aus unserer Vermittlung kennenzulernen, probezureiten und auch zu kaufen. Caroline arbeitet in klassischer Reitkunst, was die klassische Dressur, Bodenarbeit und Zirzensik und vieles mehr umfasst, wie sie auf ihrer homepage www.ticaro.de herausfinden koennen. Sie hat mittlerweile Apulien mehrmals bereist und sich nach gemeinsamen Erkundungstouren vor Ort ein genaues Bild der Rasse machen koennen, so dass sie Murgese-Kaufinteressenten bestens beraten kann. Sofort begeistert war sie vom zugewandten Wesen des Murgesen, auch schon von voellig rohen Exemplaren.     Die Murgesen werden bei ihr sofort nach Ankunft angegrast, nochmals entwurmt, falls noetig barhuf korrigiert, und von Caroline und ihrem Team  fachmaennisch nach Methoden der klassischen Reitkunst gearbeitet.  Carolines “Ticaro Ranch”, die zwischen herrlichen, nicht endenwollenenden, saftigen Weiden beheimatet ist, fuellt sich in den letzten Wochen zusehends mit unseren Murgesen in klassischem rappschwarz und in der Sonderlackierung blue-roan. Am 17. Juni verlassen ein dreijaehriger Rappwallach, ein dreijaehriger […]

“Keeping cool” mit Murgesen

Was fuer den Murgesen spricht: Nervenstark – das ist eine der herausragenden Eigenschaften der Murgesen. Nach langer Reise und dem ersten Kontakt mit dem neuen Zuhause: ein neuer Stall mit neuen Kollegen, ungewohnt gruene Weiden und ein anderes Klima sollte man meinen, das Pferd braucht erstmal ausreichend Zeit um sich einzugewoehnen.   Oft erreichen uns Fotos unserer Kunden nach der Ankunft des Murgesen in deren neuen Heimat in Mittel- oder Norddeutschland, Oesterreich, Schweiz oder Skandinavien: Die Murgesenstute sitzt auf der Weide und die neue Besitzerin in trauter Einheit daneben. Der Hengst hoert auf die Stimme seines neuen Besitzers. Videos von laermenden Kindern mit knallbunten Fahrzeugen, die am Paddock vorbeiduesen und der neue Murgese zuckt nicht einmal mit der Wimper.  Klaeffende Hofhunde, die den 3-jaehrigen Murgesenhengst auf seinem Weg vom Stall zur Weide begleiten, waehrend ein Traktor quer durchs Bild faehrt… Dies alles Zeugnisse verblueffter Neu-Besitzer einer Rasse, die seit Jahrhunderten Laerm und Konfusion gewoehnt ist. Sueditalien ist laut. Damals wie heute kommunizieren die Menschen gerne und mit lauter Stimme begleitet von viel Gestik. Vor der Industrialisierung wurde der Murgese ausser als Arbeitspferd vor allem auch fuer die Produktion von Maultieren genutzt. Das Ergebnis war ein starkes, ruhiges und robustes Arbeitstier, das […]

Murgesekauf in Apulien

Murgesekauf in Apulien Der klassische Ablauf beim Kauf eines Murgesen in Apulien Wir bekommen oft Anfragen zu einem Murgesen, der sich auf unserer homepage findet oder auf anderen Seiten publiziert ist und die Interessenten fragen uns dann, wie ein Murgesekauf in Apulien eigentlich ablaeuft.  Fuer uns steht im Vordergrund, dass Sie Ihren passenden Murgesen finden. Das ist der Erfolg unserer Arbeit. Und daher sehen wir es als unsere zentrale Aufgabe an, alle moeglichen Risiken auszuschliessen, soweit wir als Vermittlung dazu in der Lage sind. Das faengt fuer uns mit der Wahl der Anbieter, also Verkaeufer an. Am liebsten arbeiten wir mit von uns ueber die Jahre erprobten Zuechtern oder Privatbesitzern zusammen,  von denen wir wissen, wie sie ihre Tiere halten, pflegen und fuettern. Das ist eine relativ kleine Gruppen von Anbietern. Wir sind im dauernden Austausch mit professionellen Ausbildern bei der Begutachtung von Murgesen und so kommt hin und wieder ein neuer Zuechter/Privatbesitzer hinzu. Bei ueber 6000 registrierten Murgesen kann man zu gutem Recht behaupten, dass die Rasse nicht vom Aussterben bedroht ist und dass kein Mangel an Angebot besteht. Daher gucken wir auch genau hin, bis ein Pferd in unsere Vermittlung Eingang findet.  Wir haben uns faire Preise zum […]

Murgesekunden ueber uns

Wie die Freude über das Leid siegte!! Im Februar 2016 musste ich schweren Herzens meinen geliebten Poldi über den Regenbogen schicken. Zuerst konnte ich mir nicht vorstellen einen neuen Vierhufer in mein Leben zu lassen. Doch dieser Gedanke war nach kurzer Zeit schon wieder verworfen. Ein Leben ohne Pferd für mich undenkbar. Also begab ich mich in diversen Foren auf die Suche nach dem passenden Weggefährten. Leider wurde mir bewusst, dass das was ich vermutlich suchte so nicht zu finden sei. Ich wollte etwas Großes bis ca. 170 cm, stämmig da es mich mit meinen 80 kg auch aushalten sollte, für Dressur geeignet und vom Wesen und Haltung her einfach und unkompliziert und das wichtigste natürlich Preis/Leistung sollte passen. So was macht man in der Situation man nimmt alle Rassen die man kennt und durchstöbert die Internetseiten. Zuerst war die Überlegung einen Spanier anzuschaffen, aber diese passten trotz intensiver Suche einfach nicht zu mir. Wie geht man weiter vor??? Mhm dachte ich mir. Wieso suchst du nicht einfach nach bestimmten Farben die dir gefallen würden. Bei Dr. Google angekommen wurde dann Kurzerhand schwarze Pferderassen eingegeben. Nach nur wenigen Sekunden erschien auf meinem Bildschirm die Seite www.parcopiano.com mit der Info das Barocke Murgesen […]

Niemandshunde aus Apulien

Apulien und seine Strassenhunde – ein trauriges Kapitel. Wie auch in anderen Laendern Suedeuropas erscheint die Lage nicht kontrollierbar. Am 30. August 2017 haben wir von Parco Piano mit Ina Fumarola, einer Deutschen, die ebenfalls in Apulien lebt, einen eingetragenen Verein gegruendet: CANE CERCA CUCCIA Onlus. Auf facebook finden Sie uns unter NIEMANDSHUNDE AUS APULIEN / Cane cerca cuccia Onlus. Unser Verein hat zum Ziel das Schicksal fuer von ausgesetzten Tieren in Apulien ins Positive zu wenden. Wir von Parco Piano haben mittlerweile 4 eigene Strassenhunde adoptiert und sind Pflegestelle fuer weitere Streuner, fuer die wir im deutschsprachigen Ausland Adoptionsfamilien suchen. www.niemandshunde-apulien.com  

www.pugliahome.com

Parco Piano ab heute online auf www.pugliahome.com

Sicherheit beim Murgesekauf

Wer sich mit dem Gedanken traegt ein Pferd zu kaufen, ist bereit mehrere Tausend Euro dafuer auszugeben. Bei jeder anderen Form des Investments waegen Sie sicher alle Risiken ab, bevor Sie sich entscheiden. Hinzu kommen bei einem Kauf im Ausland sprachliche und kulturelle Barrieren, nicht kalkulierbare Risiken aus Unkenntnis und Unverstaendnis. “Versteckte Maengel” sind nur ein Beispiel fuer schlechte und emfindlich teure Erfahrungen, die Sie nicht machen sollten. Parco Piano ist selbst Zuechter des Murgesepferds, ortskundig und dreisprachig. Wir organisieren und sind praesent bei der Ankaufsvisite und begleiten Sie von der Recherche nach Ihrem Pferd bis zur Organisation des Kaufvertrags und der Transportpapiere in Ihrer Sprache. Wir vertreten Ihre Interessen vor Ort. Damit Ihr Traum vom Murgesen kein Alptraum wird. www.parcopiano.com Fuer Sicherheit beim Murgesekauf.